DSC01065-Bearbeitet.jpg

wahlärztin

Sie als Patient begleichen zunächst die Honorarnote selbst (mit Ausnahme der Vorsorgeuntersuchung). Sie bekommen dann einen Teil des Betrages rückerstattet. Die Höhe ist abhängig von Ihrer Krankenkasse. Viele Zusatzversicherungen übernehmen den bleibenden Restbetrag.

Das Wahlarztsystem bietet folgende Vorteile:

  • mehr Zeit für Ihre Anliegen und die medizinische Betreuung

  • rasche und effiziente Terminvereinbarung

  • kaum Wartezeiten

Führerscheinuntersuchungen

Ich bin sachverständige Ärztin für Führerscheinuntersuchungen gemäß §34 FSG. Dieses für den Erhalt des Führerscheins notwendige Gutachten dauert im Normalfall ca. 10 Minuten.

Zur Feststellung Ihrer Identität wird ein Lichtbildausweis benötigt. Bitte bringen Sie diesen unbedingt mit. Außerdem müssen Brillenträger bei den Klassen C und D einen Brillenpass vorlegen.

Die Kosten des Gutachtens für die Führerscheinklassen A, B, B+E und F betragen 35,- €. Das Gutachten für die Klassen C, D, C+E und D+E kostet 50,- €. Die vorgeschriebenen Nachkontrollen für die Klassen C und D kosten 30,- €

Nach der Untersuchung kann das Gutachten sofort mitgenommen werden. Um Wartezeiten zu vermeiden, bitte Ich Sie, einen Termin zu vereinbaren.

Vorsorgeuntersuchungen

Jede gesetzlich versicherte Person, die über 18 Jahre alt ist, kann einmal pro Jahr kostenlos zu einer Vorsorgeuntersuchung kommen. Als Wahlärztin kann ich diese direkt mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.

Ziel der Vorsorgeuntersuchung ist die Erhaltung Ihrer Gesundheit!

Wie läuft diese Untersuchung ab?

In der Erstordination wird Blut abgenommen. Dabei muss der Patient/die Patientin nüchtern sein. Es erfolgt eine kurze Besprechung Ihrer Krankengeschichte.

Bei der Zweituntersuchung werden die Ergebnisse der Blutabnahme besprochen und eine klinische Untersuchung wird durchgeführt. Es gibt ein beratendes Gespräch betreffend der weiteren Krebsvorsorge (Mammographie, gynäkologische/urologische Untersuchung). Ab dem 50. Lebensjahr wird die Durchführung einer Darmspiegelung (Koloskopie) empfohlen. Die Überweisung zu einem Facharzt bekommen Sie im Rahmen dieser Untersuchung.

AdobeStock_85926827.jpeg
AdobeStock_125084943.jpeg